© Tourismusverband Havelland e.V.

6. Etappe „FONTANE.RAD" - Von Nennhausen nach Brieselang

Auf einen Blick

  • Start: Am Bahnhof Bahnhof 14715 Nennhausen
  • Ziel: Platz des Friedens Bahnhof 14656 Brieselang
  • 53,00 km
Kaum ein Ort ist so eng mit Fontane verbunden wie Ribbeck: Das Gedicht von Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland machte das kleine Dorf mit seinem Schloss und auch Fontane landesweit bekannt. Die Tour führt durch den Naturpark Westhavelland und bietet mehrere Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten in Rathenow, Nennhausen, Nauen oder Brieselang. Das ehemalige Mustergut des Lokomotivkönigs Borsig (heute Landgut Stober) ist seit einigen Jahren Hotel und Restaurant.

Diese sechste Etappe der Radtour FONTANE.RAD führt vom havelländischen Musenhof Schloss Nennhausen oder alternativ von der Stadt der optischen Industrie, Rathenow, nach Buschow im Naturpark Westhavelland. Das alte Gut der Familie von Knesebeck ist heute nicht mehr erhalten. Dafür lassen sich die seltenen Großtrappen, einer der schwersten flugfähigen Vögel der Welt, in dieser Gegend gut beobachten. In Groß Behnitz eröffnet sich von der Terrasse des Cafés im Landgut Stober ein grandioser Blick über den Groß Behnitzer See, der Teil eines historischen Landschaftsparks ist. Weiter geht es auf der Radtour nach Ribbeck – das Gedicht des Herrn von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland ist eines der meistzitierten deutschsprachigen Gedichte. In Schloss Ribbeck befinden sich ein Restaurant und ein Museum – der Dorfanger lädt zu einem Spaziergang ein. Am nächsten Stopp wartet Nauen mit seiner historischen Altstadt. Hier ist auch ein Ausstieg aus der Tour im Bahnhof Nauen möglich. Über einen Abstecher zum Fontane-Ort Bredow geht es weiter nach Brieselang.

Länge: 53 bzw. 64 km (4-5 h)

Start: Nennhausen / alternativ Rathenow, Ziel: Brieselang

Logo / Wegestreckenzeichen: FONTANE.RAD auf gelbem Grund

Anreise: Ab Berlin Hbf. mit dem RE 4 (Rathenow) nach Nennhausen oder Rathenow (ca. 45/50 Minuten).

Abreise: Ab Brieselang mit der RB 14 (Berlin-Schönefeld Flughafen) oder RB 10 (Berlin Südkreuz) nach Berlin Hbf. (ca. 30 Minuten).

Verlauf: Nennhausen / alternativ Rathenow, Buschow, Groß Behnitz, Ribbeck, Nauen, Bredow, Brieselang

Sehens- und Wissenswertes:
  • Schloss Nennhausen
  • Naturpark Westhavelland
  • Landgut Stober Groß Behnitz
  • Schloss Ribbeck
  • Altstadt Nauen
Kombinationsmöglichkeiten: keine Angaben

Wegebeschaffenheit / Streckenausbau: 93% befestigt – 7% unbefestigt

Karten / Literatur: Auf der Website FONTANE.RAD finden Sie alle Informationen zur Radroute.

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.