© Gemeinde Schwielowsee, Lizenz: Gemeinde Schwielowsee

Unterwegs auf dem Fontaneweg F6

Auf einen Blick

  • Start: Schwielowseestraße Bahnhof Caputh 14548 Schwielowsee OT Caputh
  • Ziel: Schwielowseestraße Bahnhof Caputh 14548 Schwielowsee OT Caputh
  • 25,00 km
Auf den Spuren von Fontane führt die Wanderung entlang von drei Seen: Templiner See, Petzinsee und Schwielowsee. Mit unserer Lauschtour-App können Sie an ausgewählten Orten, Zitaten von Fontane lauschen und hören, wie er vor 200 Jahren die Region beschrieben hat.

Länge: 25 km
Start/ Ziel: Bahnhof Caputh Schwielowsee
Logo / Wegstreckenzeichen: horizontaler roter Balken auf weißem Grund mit Zusatz F6
An- und Abreise: 
  • Bahn: RB 23 von Potsdam Hbf nach Bahnhof Caputh Schwielowsee
  • Bus: ab Potsdam mit Bus 607 bis Haltstelle Bahnhof Caputh-Schwielowsee
  • PKW: Parkplatz am Bahnhof Caputh-Schwielowsee

Sehenswertes: 
  • Caputher Fähre "Tussy"
  • Schloss Caputh
  • Baumgartenbrück
  • Schloßpark Petzow
  • Bonsaigarten Ferch
Wegbeschrreibung: Die Wanderung startet am Bahnhof Caputh Schwielowsee und führt Sie über die Unferpromenade zur Fähre Caputh und weiter durch den Ort Caputh zum Einsteinhaus. Weiter geht es zum "Forsthaus Templin". Sie überqueren die Havel über die Bahnbrücke und gehen links weiter am "Seminaris SeeHotel Potsdam" und am "Campingpark Sanssouci" immer an der Havel entlang. Am Petzinsee befindet sich eine Badestelle, wo eine Rast möglich ist. Weiter führt die Wanderung nach Geltow. Am Ortseingang Geltow, direkt hinter dem Bahnübergang, links halten. Kurz vor Erreichen der Caputher Chaussee geht es links durch den Wald entlang des Wentorfgraben und dann weiter zur Baumgartenbrücke, die überquert wird. Im Kreisverkehr links geht es weiter Richtung Petzow vorbei am "Precise Resort Schwielowsee". Hinter dem ehemaligen Schriftstellerheim führt der Wanderweg links von der Straße weg zum Schloßpark Petzow und durch diesen hindurch über Löcknitz nach Ferch-Mittelbusch. Am Wasser entlang geht es bis zum "Haus am See" und von dort durch den Mühlengrund an der Marina Ferch und dem "Hotel Bootsklause" vorbei zum Strandbad Ferch. Hinter dem Campingplatz Ferch ist ein Aufstieg - der mit einer schönen Aussicht über den Schwielowsee belohnt - zum Huteeichenweg, der in der Nähe von Flottstelle wieder auf die Straße Ferch-Caputh stößt. Hier führt Sie der Weg noch einmal durch den Wald zum Ortseingang (Wendeplatz) Caputh. Es geht weiter bis zum Bahnhof Schwielowsee und an der Uferpromenade können Sie die Wanderung mit einem Blick auf den Schwielowsee ausklingen lassen.

Kombinationsmöglichkeiten:
  • Rund um den Krähenberg
  • Wanderung durch die Fercher Berge
Karten / Literatur: 
  • KOMPASS Wanderkarte Havelland, 4in1 Wanderkarte, 1:50000 mit Aktiv Guide und Detailkarten inklusive Karte zur offline Verwendung in der KOMPASS-App., ISBN: 978-3-99044-255-5, Verlagsnummer: WK 745
  • Grünes Herz: Rad-, Wander- und Gewässerkarte Havelseen 3: Werder, Potsdam: Mit Fahrland, Glindow, Geltow, Caputh, Ferch, Michendorf. Maßstab 1:35.000. ISBN: 978-3-86636-116-4

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.