© Pension Havelfloß

Romantische Havelseentour - Natur pur und malerische Dörfchen entlang der Beetzseekette

Auf einen Blick

  • Start: Altstädtische Fischerstraße 2 Havelfloß (und weitere Anbieter) 14770 Brandenburg an der Havel
  • Ziel: Altstädtische Fischerstraße 2 Havelfloß (und weitere Anbieter) 14770 Brandenburg an der Havel
  • 38,00 km
Eine geruhsame Floßtour zum Entschleunigen des Lebens für Romantiker oder als Abenteuerfahrt für die Familie. Diese Floßtour ist auch für ungeübte Floßfahrer genau richtig. Die zwei Brückendurchfahrten sind problemlos zu meistern. Es geht auf wenig befahrenen Wasserwegen durch eine landschaftlich reizvolle Natur entlang einer langgestreckten Seenkette vorbei an schilfbesäumten Ufern.

An Land sieht man das Straßendorf Radewege an sich vorbei ziehen, welches sehr schön am Rand des Beetzsees gelegen ist. Wer zwischenzeitlich wieder festen Boden unter den Füßen spüren möchte, der legt hier einen Stop ein, um die kreuzrippengewölbte Dorfkirche mit den hübschen Spitzbogenfenstern und die hölzerne Renaissancekanzel anzuschauen. In dem havelländischen Dorf befinden sich große Vierseitenhöfe und auch eine fränkische Hofanlage. Im weiteren Verlauf der Floßtour passiert man das Dorf Ketzür mit der überregional bekannten Dorfkirche. Für das Havelland nicht üblich, befindet sich in Ketzür eine seltene Bockwindmühle auf dem Mühlenfeld. Zwischen Päwesin und Riewend gibt es die Möglichkeit die Floßtour für einen weitschweifenden Panoramablick über das Havelland hinweg, vom 60 m hohen Mühlenberg in Bagow zu unterbrechen. Bevor die Floßtour von Päwesin wieder zurück nach Brandenburg an der Havel führt, empfiehlt sich noch ein Besuch im idyllisch gelegenen Angerdorf Riewend mit den zu besichtigenden Überresten eines slawischen Burgwalls aus dem 7./8. Jahrhundert.

Länge / Dauer: 38 km (1-2 Tage)

Start / Ziel: Brandenburg an der Havel

Anreise:
  • ÖPNV: Ab Berlin Hauptbahnhof mit dem RE1 nach Brandenburg an der Havel (ca. 1h).
  • PKW: Ab Berlin über die A115, A10, A2 und B102 bis Brandenburg an der Havel (ca. 1h).
Verlauf: Brandenburg an der Havel, Beetzsee, Päwesin, retour

Landgang:
  • Brandenburg an der Havel: Dom, Klosterkirche St. Pauli, Industriemuseum, Historische Altstadt
  • Radewege: Dorfkirche, alte Vierseitenhöfe
  • Ketzür: Bockwindmühle
  • Bagow: Dorfkirche, Panoramablick vom 60 m hohen Mühlenberg
  • Riewend: idyllisch gelegenes Angerdorf
nautische Informationen: Überfahren des Silokanals (bei Charterschein Voranmeldung Krakauer Schleuse erforderlich!). Bei Wasserknappheit im Lünower und Päwesiner Streng Wassertiefe beachten. Nordteil des Riewendsees stark verschlammt und deshalb nicht befahrbar. Geringe Strömung.

Empfehlung: Mitnahme von Fahrrädern, um die malerische Gegend zu erkunden

Führerschein: nicht erforderlich

Karten / Literatur: "TourenAtlas Wasserwandern / TA5 Berlin-Brandenburg mit Spreewald: Oder, Havel, Spree + Nebengewässer, 1:75.000 & 1:25.000, Verlag: Jübermann, Auflage: 5 (5. Juli 2013), ISBN-13: 978-3929540666, 25,- Euro

Wetter

Gut zu wissen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.